top of page

AGB

§ 1 Verwenderin

§ 2 Geltungsbereich

§ 3 Vertragsschluss und Speicherung des Vertragstextes

§ 4 Leistungsgegenstand und Leistungsumfang

§ 5 Nutzung des Ateliers

§ 6 Entgelt

§ 7 Vertragsdauer und (vorzeitige) Beendigung des Vertrags

§ 8 Betriebsunterbrechungen

§ 9 Telefonische Reservierungen im Atelier

§ 10 Workshopbuchung und -stornierung

§ 11 Preise und Zahlungsbedingungen

§ 12 Widerrufsrecht

§ 13 Gutscheine und Aktionen

§ 14 Eigentumsvorbehalt

 

 

§ 1 Verwenderin
Als Verwenderin dieser AGB gilt:

Elisabeth Huebener
Pfluggasse 4
1090 Wien
Österreich

§ 2 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge über die Nutzung des "carpe diem – das Gewächshaus" und alle Rechtsgeschäfte zwischen der Verwenderin und dem*der Verbraucher*in.

 

Die Verwenderin wird diese AGB im Geschäftslokal aushängen. Für den Fall, dass die Verwenderin online Vertragsabschlüsse anbietet, sind diese auch auf der Website (website) abrufbar.

 

Mitglieder sind jene Personen, die aufgrund eines mit der Verwenderin abgeschlossenen Vertrages zur Benutzung des Ateliers für den angegebenen Zeitraum berechtigt sind.

Die Verwenderin ist berechtigt Details über Verhaltensregeln im Geschäftslokal, Hygienemaßnahmen und die Verwendung der zur Verfügung gestellten Einrichtungen in einer Hausordnung bekannt zu geben.

§ 3 Vertragsschluss und Speicherung des Vertragstextes

Der Vertrag zwischen der Verwenderin und dem Mitglied kommt durch Unterfertigung des Vertrages im Geschäftslokal oder durch Abschluss des Vertrages über die Website der Verwenderin ("Online-Vertrag") zustande. Einzelvertragliche Regelungen im Atelier gehen diesen AGB vor.

Bei Vertragsabschluss wird auf Wunsch des Mitglieds eine Kopie des Vertrages übergeben.

Verträge mit Minderjährigen (unter 18 Jahren) können nur mit schriftlicher Zustimmung des gesetzlichen Vertreters  abgeschlossen werden.

Der Vertrag wird nach 1 Jahr entsorgt.

§ 4 Leistungsgegenstand und Leistungsumfang

Zutrittsgewährung zum Atelier:

Art und Umfang der Leistungen richten sich nach dem Vertrag sowie den angebotenen und gewählten Zusatzleistungen bzw. -paketen.

Eine Übertragung der Mitgliedschaft ist nicht möglich.

§ 5 Nutzung des Ateliers

Jedes Mitglied ist zur Betretung und Nutzung des Ateliers und deren Einrichtung während der Öffnungszeiten und nach Maßgabe des Vertrages berechtigt.

Begleitpersonen ist der Zutritt zum Atelier ohne Abschluss eines Vertrags bis auf Widerruf nicht gestattet.

Eine Mitnahme von Tieren ist nur nach Absprache mit der Verwenderin gestattet.

Alkoholisierten Mitgliedern sowie Mitgliedern, die unter erkennbarem Einfluss von sonstigen Sucht- oder Betäubungsmitteln stehen, kann der Zutritt für die Dauer der Beeinträchtigung verweigert werden.

Die Mitnahme von Waffen, Einnahme von alkoholischen Getränken sowie illegalen Sucht- und Betäubungsmitteln in den Räumlichkeiten ist untersagt.

Hygienevorschriften:

Die Mitnahme oder Verzehr von mitgebrachten Speisen ist untersagt.

Sämtliche Bereiche des Ateliers sind sauber zu hinterlassen. Abfälle, die ein Mitglied verursacht hat, sind in den dafür vorgesehenen Behältern zu entsorgen. Die benützten Geräte und Materialien sollen nach Benützung von den Mitgliedern wieder an den vorgesehenen Platz gebracht werden.

Sicherheitsvorschriften:

Sämtliche Geräte dürfen nur ihrem Verwendungszweck entsprechend verwendet werden. Jedes Mitglied ist verpflichtet, sich bei Unkenntnis vor Verwendung einer Gerätes über die Anwendungshinweise und Bedienungsvorschriften zu informieren und diese bei Verwendung der Geräte zu beachten. Bei diesbezüglichen Unklarheiten, insbesondere vor der ersten Bedienung eines Gerätes ist eine Einweisung von der Betreiberin oder eines*einer Mitarbeiter*in einzuholen.

Sämtliche Einrichtungen und Geräte sind pfleglich und schonend zu behandeln.

Für mitgebrachte Sachen übernimmt die Verwenderin keine Haftung.

Unterlassen von Gefährdungen und Belästigungen:

Jedes Mitglied hat unnötigen Lärm, Belästigungen und jede Gefährdung von anderen Personen zu unterlassen.

Die Anfertigung von Foto- und Videoaufnahmen anderer Mitglieder ist nur nach deren vorheriger Einwilligung zulässig.

Im Falle von Verletzungen anderer Personen ist jedes Mitglied angehalten, zumutbare Hilfeleistungsmaßnahmen zu setzen und Erste Hilfe zu leisten.

Sonstiges:

Soweit es zur Einhaltung der in diesen AGB festgelegten Vorschriften erforderlich ist, um Gefahren vorzubeugen, Schäden zu vermeiden und abzuwehren sowie um Belästigungen und Beeinträchtigungen der Gesundheit anderer Mitglieder oder Mitarbeiter*innen hintanzuhalten, können die Verwenderin und seine Mitarbeiter*innen Verhaltensanweisungen erteilen. Diesen Anweisungen ist Folge zu leisten. Mitglieder, die diesen Verhaltensanweisungen nicht Folge leisten, können für eine angemessene Dauer dem Atelier verwiesen werden.

Das Anbieten sowie die Abhaltung jeglicher selbstständiger Gewerbeausübung im Atelier bzw. Geschäftslokal, wie etwa entgeltliche Workshops oder Kurse, bedarf einer vorigen individuellen Vereinbarung mit der Verwenderin.

Die Verwenderin ist nicht verpflichtet die psychische und physische Eignung eines Mitglieds zu überprüfen. Die gewählte Ausübung und Benutzung der Geräte liegen in der Eigenverantwortung jedes einzelnen Mitglieds.

§ 6 Entgelt

Das vertraglich vereinbarte Entgelt ist entweder im Geschäftslokal bei Vertragsabschluss oder online beim Vertragsabschluss auf der Website der Verwenderin (Website) zu bezahlen.

§ 7 Vertragsdauer und (vorzeitige) Beendigung des Vertrags

Mitglieder können für die vereinbarte Vertragsdauer (Stundenweise) das Atelier gegen Entgelt zu den Öffnungszeiten benützen.

Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei einer Stunde und kann nur stundenweise verlängert werden.

Wird eine Stunde zeitlich nicht gänzlich ausgeschöpft, ist trotzdem das Entgelt für die volle Stunde zu bezahlen, solange nichts anderes vereinbart ist.

Die Vertragsdauer kann stundenweise verlängert werden. Das vertraglich geregelte Entgelt muss bei jeder Verlängerung bezahlt werden.

§ 8 Betriebsunterbrechungen

Zur Sanierung, Reinigung und Reparatur des Geschäftslokals oder Ateliers nimmt sich die Verwenderin das Recht das Geschäftslokal bzw. das Atelier für die benötigte Zeit zu schließen. Die Verwenderin hat jedoch die Betriebsunterbrechungen auf ein geringstmögliches Ausmaß zu beschränken.

Wird der Betrieb aufgrund von Urlaub vorübergehend geschlossen, informiert die Verwenderin rechtzeitig darüber.

§ 9 Telefonische Reservierungen im Atelier

Es besteht die Möglichkeit telefonisch einen Platz oder maximal 3 Plätze im Atelier zu reservieren. Bei der Reservierung müssen Vorname, Nachname, Telefonnummer, Anzahl der Sitzplätze sowie Beginn und Ende der Reservierung bekannt gegeben werden. Bei Erscheinen (zu Beginn der Reservierung) im Atelier wird dann der Vertrag abgeschlossen und das Entgelt verrechnet.

Erscheint die Person oder die Personen nicht innerhalb von 15 Minuten nach Beginn der Reservierung verfällt die Reservierung.

 

§ 10 Workshopbuchung und -stornierung

Buchung:

Die Anmeldung zu Workshops im "carpe diem – das Gewächshaus" kann vor Ort im Geschäftslokal über die Verwenderin bzw. über eine Mitarbeiter*in oder online auf der Website der Verwenderin (Website) unter dem Punkt "Workshops" vorgenommen werden. Die Bezahlung findet bei Abschluss der Anmeldung statt.

Stornierung:

Bei Stornierung eines Workshops bis zu 5 Tage vor dem Termin des Workshops, wird der gesamte Betrag rückerstattet oder nach Wahl gutgeschrieben.

Bei Stornierung eines Workshops innerhalb von 5 Tagen vor dem Termin des Workshops, werden 50% des Betrags rückerstattet oder nach Wahl gutgeschrieben.

Bei Stornierung eines Workshops innerhalb von 3 Tagen vor dem Termin des Workshops, werden 25% des Betrags rückerstattet oder nach Wahl gutgeschrieben.

Bei Stornierung innerhalb von 24 Stunden vor dem Termin des Workshops, kann der Betrag nicht mehr rückerstattet oder gutgeschrieben werden.

Wird der Workshop von der Verwenderin abgesagt – egal zu welchem Zeitpunkt – wird der gesamte Betrag rückerstattet oder es werden alternative Workshoptermine angeboten für die der Betrag gutgeschrieben wird.

§ 11 Preise und Zahlungsbedingungen

Die angezeigten Preise sind Endpreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer, wenn nichts anderes vereinbart ist.

Im Geschäftslokal ist Barzahlung und Kartenzahlung möglich.

Online kann mit Kredit- oder Debitkarte oder per Banküberweisung bezahlt werden.

§ 12 Widerrufsrecht

Dem Kunden*Der Kundin steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht von 30 Tagen ab dem Kaufdatum zu. Ein Umtausch ist nur mit Rechnung möglich. Nach Benutzung oder Beschädigung der Ware, kann die Ware nicht zurück genommen werden.

Wird unbenützte und unbeschädigte Ware retour gegeben, kann diese nur gegen einen Gutschein in demselben Wert ausgehändigt werden oder gegen Ware in demselben Wert. Wird nicht der gesamte Betrag ausgeschöpft wird zur Begleichung des Differenzbetrages ein Gutschein in diesem Wert ausgehändigt.

Pflanzen sind vom Widerrufsrecht ausgenommen.

§ 13 Gutscheine und Aktionen

Gutscheine können in jeder Höhe erworben und ausgehändigt werden. Sie erhalten ihre Gültigkeit durch die Unterschrift der Verwenderin oder eines*einer Mitarbeiter*in und den Stempel des Geschäftslokals "carpe diem – das Gewächshaus". Der festgelegte Betrag steht auf dem Gutschein und wird nach nicht vollständiger Einlösung auf den Restbetrag aktualisiert. Gutscheine können nicht in Geld umgewandelt werden. Der Restbetrag eines Gutscheines kann nicht ausbezahlt oder in Geld umgewandelt werden.

Gutscheine können für Ware, Getränke, Sitzplätze im Atelier oder Workshops eingelöst werden. Deckt der Gutschein den ausstehenden Betrag nicht vollständig ab, kann zur Begleichung des Differenzbetrages eine der übrigen angebotenen Zahlungsarten verwendet werden.

Aktionen gelten im vorgegebenen Zeitraum. Einzelne Produkte können von der Aktion ausgeschlossen sein. 

§ 14 Eigentumsvorbehalt

Bis zum vollständigen Empfang des Kaufpreises behält sich die Verwenderin das Eigentum an der Ware vor.

bottom of page